Saint Lavaeu entstammt direkt aus der Unterwelt von New Orleans und präsentiert der Metalszene einen absolut fantastischen Stilmix aus modernem- und tradtionellem Heavy Metal. Der Sänger und Songwriter sowie Musiker mit dem exzentrischen Auftreten liefert mit Songs wie Dead Inside oder auch Sick Of You absolut geile Songs, welche sich gegenüber anderer Veröffentlichungen des Genres behaupten können und nicht nur durch eine musikalisch fantastische Komposition und Konzeption bestehen können, sondern auch durch eine sehr hohe songwriterische Qualität und der durchdringenden leistungsstarken Stimmgewalt von Frontmann Saint Lavaeu. In seiner Vergangenheit hat der Schock-Rocker in einigen erfolgreichen Bands gespielt aber internationale Aufmerksamkeit erreichte er mit seinem Solo-Debüt bei welchem einige Namhafte Produzenten involviert waren, so unter anderem all Jene Persönlichkeiten, die schon für In This Moment, Five Finger Death Punch, Disturbed oder sogar Ozzy Osbourne und Rob Zombie an den Reglern gesessen haben. Mit der Single Sick Of You gestartet, mit welcher Saint Lavaeu direkt die Blicke und Ohren der Metalcommunity auf sich gezogen hat und kurz drauf mit einem Cover des Seal Klassikers Kiss From A Rose, ist dieser energiegeladene Rocker auf dem besten Weg die Spitze des Rockolymps zu erklimmen.

Dead Inside zeigt direkt zu Beginn, mit welch‘ einem musikalischen Kreativkopf wir es zu tun haben mit einer Synthesizer- und Orgelklangkulisse, welche mit einem Donnergrollen eingeleitet wird, weiß man bei der quasi Blindverkostung des dargebotenen Materials gar nicht, was einem direkt bevorsteht, was der Kreativität von Saint Lavaeu perfekt Zeugnis tut. Als dann nach wenigen Sekunden dieses Klangexperimentes dann plötzlich beinharte Powerchords und druckvolle Drums zusammen mit der tiefen und durchdringenden, ja kraftvollen und fantastischen Stimme von Saint Laveau einsetzt, wird einem sofort klar, womit man es zu tun hat. Mit heftigstem Heavy Metal, der zum einen mit Fingerfertigkeit und Talent eingezimmer wird. Im Verse durch zügige Drums irgendwo im 180 Beats per Minute Bereich eingezimmert, verlangsamt sich das Arrangement um mehrere BPM im Refrain und gibt somit eine Variable hinsichtlich des Arrangements. Drummer, Gitarristen und Bassist bilden eine in sich geschlossene Truppe, welche die Musik von Saint Laveau lebendig werden lassen und apropos Lebendig…. Der Mann kann was! Nicht nur, dass er am Mikrofon ein absoluter Könner ist, der mit seiner fast schon Tenorlastigen Stimme fast schon die Horden der Unterwelt auferstehen lassen könnte.

Im Angesicht seines Songwritings hat der gute Mann so einige Qualitäten zu bieten! So bleibt direkt der Refrain von Dead Inside im Gedächtnis Hängen und entpuppt sich in diesem zu einem Ohrwurm. Als Topping Extra geben Saint Laveau und seine ambitionierte Band dann auch noch zu den fantastisch eingezimmerten Rhythmusparts des Songs ein durchaus beachtenswertes Gitarrensolo. Kompositorisch und gesanglich überzeugt Saint Laveau mit einem ansprechenden Gesamtkonzept, welches nicht einfach so dahindümpelt, sondern direkt den Konsumenten packt und nicht mehr so schnell los lässt.

Auch die Debütsingle Sick Of You ist ein absolut fantastisches Beispiel für jenen der noch überzeugt werden muss. Beinharte Gitarren, druckvolle Bässe und harte Gitarren, perfekt struktuiert und eingezimmert von absoluten Können, welche angetrieben werden von einem fantastischen Drummer, welcher der Truppe ordentlich einheizt.

Musikalisch legt die Band von Saint Laveau hier sogar noch einen drauf und spielt auf gekonnt starkem Metal in der Rhythmusfraktion einen als melodisch zu bezeichnenden Leadpart, welcher die gesangliche Topleistung von Saint Laveau perfekt stützt. Wenn es darum geht, Ohrwürmer zu verfassen, Songs die absolutes Hitpotenzial haben und einmal mehr zeigen, dass wir es hier mit einem absoluten Talent zu tun haben, welches absoluten Stardom verdient. Sick Of You ist ein melodischer, aber auch zugleich brechend harter im Low-Tuning gehaltener Metaltrack, welcher die stimmliche Leistung von Saint Laveau gekonnt unterstützt. Dieser macht mit seinem Stimmorgan wieder einen mächtigen Job und hat besonders mit dem Refrain eine Nummer erschaffen, welche sich festsetzt und die einem nicht so schnell aus dem Kopf gehen. Auch die Produktion der Songs ist gekonnt und druckvoll! Hier haben talentierte Tontechniker für den letzten Schliff gesorgt.

Fazit 10 von 10: Jedem anspruchsvollen Fan der modernen Metal Musik, ist Saint Laveau wärmstens zu Empfehlen! DIESER MANN verdient jeden Support – SAUBER!

Saint Laveau im Netz:

Saint Laveau – Die offizielle Webseite:
http://www.saintlaveau.com/

Saint Laveau bei Facebook:
https://www.facebook.com/SaintLaveau/

Saint Laveau bei Spotify anhören:
https://open.spotify.com/artist/3QtpeGfBqwykAqqk46HdCa

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top