Ergreifender R’n’B mit einer ordentlichen Portion Soul, gibt es mit der neuen Single Let Go von der Newcomerin Gaviana. Mit einer ordentlichen musikalischen DNA einer Janet Jackson, kann diese Künstlerin direkt in ihrem musikalischem Wirkungskreis überzeugen und macht dabei einen musikalisch hochwertigen Job, bei welchem sie sich als ultimatives Gesangstalent herausstellt. Sicher Gaviana ist neu, aber auch nur im professionellen Bereich als Person der Öffentlichkeit. Denn mit der Musik ist die Künstlerin schon seit ihrem achten Lebensjahr ist Gaviana Musikerin. In diesen Kindheitstagen erlernte sie das Spiel des Klavier und der Gitarre und hat seitdem das entwickelt, was wir heute von ihr musikalisch Dargeboten bekommen. Zu ihren Einflüssen gehören neben Mariah Carey, auch Künstler wie Beyoncé oder Alicia Keys, drei der genannten Künstler kann man auch in dem Sound von Gaviana durchaus ausmachen. Doch sie ist mehr als nur ein Abziehbild.  Gaviana stammt aus New York und ist bereit ihre Musik mit der Welt zu teilen. Verdient hat sie dies!

 

Denn auch wenn der Sound sich an dem R’n’B der 1990er Jahre zu orientieren scheint – sofern uns da unsere Ohren nicht täuschen – ist dieser jedoch dennoch irgendwo zeitlos und stet für R’n’B und Soul in Reinform. Wenn man Let Go das erste mal hört, wird man in der Einleitung von Harfenklängen überrascht, die dann aber bald durch streichersyhtnesizer abgelöst werden und zusammen mit einem typischen Drumbeat, wie man ihn von Michael- bzw. Janet Jackson kennt. Im mittleren Tempo gehalten, bildet das sinfonische Instrumental die Grundlage für die Stimmgewalt von Gaviana, welche sich hierbei nicht nur im lyrischen als Könnerin herausstellt, sondern vor allem im Gesang ihr Können mit ihrer souligen, aber auch weichen Sopranstimme überzeugt, die einfach Qualität beweist und Gaviana als Sängerin in vollem Glanz erstrahlen lässt. Hier war ein Talent am Werk. Wieso jedoch am Ende männliche Vocals im Hintergrund sind, geht über meinen Verstand, denn auch wenn diese gut sind, macht Gaviana solo am Mikrofon einen ordentlichen Job. Auch die Produktion ist von Qualität.

Fazit 8 von 10: Sehr gutes souliges Musikstück mit traditionellem und zugleich zeitlosem R’n’B

Mehr zu Gaviana im Netz:

Gaviana – Die offizielle Webseite:
https://www.gaviana.net

Gaviana bei Instagram:
https://www.instagram.com/Gavianamusique/

Gaviana bei den Musikdiensten (linksammlung):
https://ffm.to/exge8gy

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top