Die heutige Künstlerin ist mit einer absolut fantastischen Stimme gesegnet und dies stellt die Künstlerin auch direkt mit ihrem neuen Minialbum FIYA unter Beweis: Ariee. Ist die neue Aufstrebende Künstlerin, welche der moderne R’n’B zu bieten hat und überzeugt nicht nur durch ihren Sound und das dargebotene Songwriting-, sondern auch durch ihre Gesangskunst, mit welcher sie ihr Publikum in ihren Bann zieht. Hierbei ist Ariee aber alles andere als neu, denn seit die Künstlerin laufen kann, war Gesang und somit die Musik ein Teil ihres Leben. In New Orleans (Louisiana) geboren,  sang diese Künstlerin bereits im jungen Alter von acht im Kirchenchor, was ihre Leidenschaft für die Musik nur festigte. Im Laufe ihrer Musikkarriere war Airee als Background Singer für Troy LazKermit RuffinsGlen David Andrews und anderen tätig und verformte Live unter anderem im Lincoln Center in New York City oder dem New Orleans Jazz Festival. Ariee welche mit ihrem eigenen Label Armee Music Group ihre Musik veröffentlicht, überzeugt seit jeher mit ihrer Musik.

Dies wird beim Hören von FIYA auch überdeutlich klar. Denn die Künstlerin überzeugt nicht nur mit einer gefällige R’n’B Instrumentalisierung, welche die Songs auf FIYA zieren, welche den Gesang der Künstlerin beflügeln und diesen zum Zuhörer transportieren-, sondern auch mit ihrem Sound bei welchem die Künstlerin fantastisch überzeugt und hierbei eine fantastische Leistung am Mikrofon präsentiert, wobei sie einfach nur authentisch und ergreifend rüberkommt und mit ihrer soulful Voice den Zuhörer direkt erreicht und dafür sorgt, dass sich dieser in ihrem Bann verliert. Ariee lässt hier um jeden Zweifel erhaben einen musikalischen Hochgenuss auf jeden los, der Wert auf gute und authentische R’n’B Musik legt und hierbei sich zum einen durch ihr fantastisches-, songwriterisches Können und zum anderen ihrer einfühlsamen und zugleich starken Stimme überzeugt. Die Produktion des Songs kommt übrigens an das Niveau großer-, durch MTV bekannten Produktionen ran, was selbstverständlich auch für die Fähigkeiten von Airee selbst gilt.

 

 

Das Phänomen des Sugar Daddy ist weiterverbreitet. Hierbei widmet sich Airee diesem Thema auf eine fast schon Humorvolle Art und gibt sich hier in einem etwas anderen Licht. Airee überzeugt auch hier mit einer fantastischen Performance und lässt sich besser als Beyoncé oder Konsortien zu ihrem Publikum transportieren. Die Künstlerin überzeugt hier erneut mit ihrer Stimme, die hierbei von einem ansprechenden Sounddesign ihren Rückenwind bekommt und hierbei durch einen fantastischen Flow aufblüht. Airee überzeugt sowohl mit ihrem Sprechgesang- als auch mit ihrem Klargesang, wobei die Sängerin nicht nur die Aufmerksam des Sugar Daddy auf sich zieht und auch hier wurde in der Produktion, oder dem locker-leichten Composing aus dem Vollen geschöpft. Sugar Daddy ist zwar etwas minimalistisch gehalten, jedoch ist auch er ein Beweis für die Performance-Dynamik von Airee, welche mit diesem Song sich auf eine ironisch- humorvolle Art einem Thema widmet, das durchaus sich im Leben junger Frauen abspielt. Wenn es um guten und modernen, authentischen R’n’B geht, ist man bei Airee bestens bedient. Dies spiegelt sich nicht nur durch den Clip zu Sugar Daddy wieder-, sondern auch durch den gesamten extended Player FIYA. Wer auf authentischen R’n’B und modernen Pop steht, der sollte sich Airee unbedingt einmal anhören.

Fazit 8 von 10: Moderner R’N’B – beziehungsweise Pop. Freunde des Genre sollten hier einmal reinhören.

Mehr zu Airee im Netz:

Airee – Die offizielle Webseite:
https://www.arieemusic.com/

Airee bei Facebook:
https://www.facebook.com/arieeariee03/

Airee bei Spotify anhören:
https://open.spotify.com/artist/5up9OwE7j6G3vaJnuKyh4X?si=z_JCWDK_TR-2vc-SYLxXRA

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top