Künstler des modernen Hip Hop schießen aus dem Boden wie Pilze und sowohl der Mainstream, als auch die Independentfraktion des Genres bieten quasi ein Überangebot an musikalischer Vielfalt. Der in Detroit geborene $urferr Gold der laut eigenen Angaben in Ägypten konzipiert wurde, ist genau ein solcher Künstler, auf den das zutrifft. Mit seiner Mischung aus traditionellem Hip Hop und R’n’B überzeugt $urferr Gold mit seinem neuen Album Lucha Libre um welches es heute geht.

Der Opener Interlude 1 ist ein pures Spoken-Word Stück, welches den Zuhörer irgendwie zum nachdenken anregt. Wer sich auf die Kunst des $urferr Gold einlässt, wird mit Musik konfrontiert, die scheinbar aus dem Leben erzählt und zum Nachdenken anregen soll. Musikalisch liefert der Rapper und Sänger, welcher in seinem musikalischen Habitus stark an Nelly erinnert. Der Opener Soul In The Dark kommt mit traditioneller Hip Hop Instrumentalisierung und überzeugt durch ein eingängiges, druckvolles und tanzbares Sounddesign, bei welchem direkt vom Konzept gesehen alles richtig gemacht wird. Während des Songs liefert $urferr Gold auf gekonnte Art eine interessante Story, die nicht zu plakativ ist, aber auch nicht zu schwer zu verstehen ist. Das gesamte Album Lucha Libre ist so aufgebaut! Mit einem diversen Sounddesign, welches sich in den einzelnen Songs abwechselt, ist auch eine gewisse Diversität geboten. Das leicht düster klingende Tears ist eine ergreifende Nummer, welche im langsameren Tempo aus den Boxen kommt und mit einem inspirierenden Sounddesign aus den Boxen kommt, welches die Vocals des $urferr Gold perfekt zum tragen bringt. Hier gilt unbedingt anhören.

Doch auch die restlichen Songs sind ein Hörer wert. Das gesamte Sounddesign ist etwas düster gehalten und zeigt, dass hier alleine instrumental ein Könner am Werk gewesen ist. Doch auch lyrisch überzeugt $urferr Gold bei Titeln wie White Hoodie, welches eine schöne bedrückende Stimmung aufkommen lässt, oder auch Devotion welches die Emotionen des Zuhörers gekonnt anregt und mit ihnen spielt. Selbst bis zum Song She Don’t Even Know erweißt sich $urferr Gold als talentierter Musiker, der Hip Hop fantastisch mit Elementen des R’n’B kombiniert.

Fazit 8 von 10: Überdurchschnittlich gutes Werk des modernen Hip Hop. Liebhaber des amerikanischen Rap sind hier genau richtig!

Mehr zu $urferr Gold im Netz:

$urferr Gold – Die offizielle Webseite:
http://thawtful-records.com/index.html

$urferr Gold bei Instagram:
https://www.instagram.com/thawtfulrecords/

$urferr Gold bei Spotify anhören:
https://open.spotify.com/artist/74K4sDi8ilKTHkJkSI1r7I

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top