Die Hip Hop Szene ist auf internationaler Sicht gesehen einfach groß und vielfältig und viele Künstler überzeugen hierbei mit fantastischem Flow-, fetten und interessant gestalteten Beats-, sowie lyrischem Inhalt und dies ist auch bei dem heutigen Künstler Guala Armani der Fall. Der Rapper aus North Caroline (USA) präsentiert mit Curry seine neuste Single, die mit unter zwei Minuten Spielzeit zwar eher Kurz gehalten ist, doch verdammt gut ist und auch überzeugt. So ist es nicht verwunderlich, dass Guala Armani mit seiner Musik Einige Menschen erreichen und überzeugen konnte, sowie einige Preise abräumen konnte. Aktuell ist Guala Armani im Halbfinale der unsigned only Competition angelangt, was angesichts seines Könnens auch nicht sonderlich überrascht. Armani, der Sohn eines europäischen Vaters und einer kolumbianischen Mutter ist, wuchs mit der Musik der Beatles, Led Zeppelin, Fleetwood Mac, Michael Jackson oder auch Queen auf und wurde von der legendären Musik der 1980er-, wie auch der 90er Jahre sehr geprägt.

 

 

Mit Hip Hop kam Guala Armani in den 2000er Jahren und war von der Musik von Jay-Z oder Eminem sehr begeistert. Er studierte die Texte der Künstler regelrecht und studierte die Hip Hop Kultur und begann mit der Rap-Kunst, auch wenn er erst Jahre später seine eigene Musik veröffentlichen sollte. Im Alter von geradeeinmal elf Jahren,   begann Guala Armani mit dem entwickeln und schreiben eigener Rapsongs. Ein Jahr später began Guala damit Beats zu entwickeln und errichtete mit einem Freund ein Studio. Er schrieb-, recordete-, und mischte eigene Songs ab. Während seiner Hauptschulzeit, nahm Guala Armani an zahlreichen Rap-Battles erfolgreich teil. Veröffentlichungen wie die Singles Day 148, Oh und Only Way I Know sind Bestandteil der Diskografie von Guala Armani, der mit Curry seine neue, würzig scharfe-, Single veröffentlicht.

Diese leitet direkt mit einem interessanten und düsteren Leadsynthesizer ein, der direkt von der fantastischen Rapperformance von Guala Armani getragen wird. Angetrieben von einem basslastigen Drumbeat, welcher klassische Drumbeats mit druckvollen und betonenden Synthbässen zum besten gibt. Guala Armani wird hierbei von einem klassischen Hip Hop Beat präsentiert und liefert hierbei ein fantastisches Werk aus seiner Feder-, bei welcher Guala Armani mit einem fantastischem Flow zum Besten gibt. Hierbei zeigt Guala Armani direkt was er drauf hat und schlägt somit zwei Fliegen mit einer Klappe: Fantastische Raptechnik und ein authentischer Inhalt, werden hierbei von einer echt qualitativen Stimme vorgetragen. Auch die Produktion überzeugt auf ganzer Linie

Fazit 10 von 10: Mit Curry veröffentlicht Guala Armani ein kurzes, aber gutes Stück des us-amerikanischen Rap- / bzw. Hip Hop.

Mehr zu Guala Armani im Netz:

Guala Armani bei YouTube:
https://youtube.com/c/GualaArmani

Guala Armani bei Apple Music anhören:
https://music.apple.com/artist/guala-armani/1498135442

Guala Armani bei Spotify anhören:
https://open.spotify.com/artist/5UJHs8OfXnztLT3Zk3fbYX

 

 

Scroll to Top