In den 1980er Jahren ist er allmächlich aufgekommen: Der sogenannte Breakbeat und wurde durch Gruppen wie Cybotron und deren Single Clear geprägt. Auch als Detroit Techno bezeichnet,  ist dieser Sound Stilprägend für die nächsten Dekaden gewesen. Warum wir das schreiben? Mal abgesehen von wenigen Elementen, die den  Leadsound bilden erinnert Doggy Bag Bitch genau an Diesen legendären Sound! Könnte man somit den Sound von Skit, einem belgischen Produzenten, der sich für diese Veröffentlichung verantwortlich zeigt, als Belgian Retro 80’s Techno Crossover Bezeichnen? Wer das erwähnte Clear kennt, würde sofort merken, wie man da drauf kommen könnte.

Mit hohen Tonlagen und einem geloopten Wählscheibentelefonklang eröffnet Skit seine neue  Single Doggy Bag Bitch zunächst etwas leichtgewichtig um dann nach dem Break mächtig aus dem Vollen zu Schöpfen! So wird auf dem leicht verfremdeten Sound einer LinnDrum (Ja dieser Vergleich passt vom Sound!) ein Breakbeat Spektakel der qualitativ vernünftigen Sorte dargeboten. Mit zügigem Tempo, irgendwie zwischen 150 und 170 Beats per Minute wird hierbei von den Drumbeats ein tanzbarer und satter Synthesizerbass angetrieben und bildet zusammen mit der Drummachine erstmal die Grundlage, bei welcher Skit einen progressiven Sound der auch Elemente des House beinhaltet zum besten gibt, der sich nicht nur durch sein flüssiges Arrangement oder gar die flüssige Komposition auszeichnet, sondern auch durch sein fließend übergreifendes Arrangement besticht und sich somit für den privaten-, als auch für den öffentlichen Bereich im Club perfekt eignet. Man könnte das Verhältnis des Songs als 80 Prozent zeitlos und Retro bezeichnen und zu 20 Prozent als neuzeitlich, wobei damit der Leadsynthesizer Sound gemeint ist. Skit liefert hierbei bei Doggy Bag Bitch ein instrumentales Stück, welches von der ersten Sekunde an sein Publikum mitzieht und bis zur letzten Sekunde, dank seines geschickten Flusses der Variation seines Arrangements-, sowie der eingängigen Komposition überzeugt.

Fazit 8 von 10: Eine stilistische Fusion zwischen House, Breakbeat und old-school Techno bietet Skit auf seinem Werk Doggy Bag Bitch. Liebhaber der elektronischen Musik sind hier bestens aufgehoben.

Mehr zu Skit im Netz:

Skit bei Apple Music anhören:
http://itunes.apple.com/album/id/1556833603

Skit bei Spotify anhören:
https://open.spotify.com/artist/0k21mXbLrbgAFDExuVUJo9

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top