Warriors Of The Month – Mit „B.I.N.Y“ über die Verlustangst (Video) [Alternative Pop | Indie Pop]

 

Viele kennen das: Man hängt so sehr an einer Person, dass es einem fast um den Verstand bringt und man panische Angst davor hat, diese geliebte Person zu verlieren. Die us-amerikanische Indie Truppe Warriors Of The Month beschreiben in ihrer neuen Single B.I.N.Y (Baby I Need You) genau einen solchen Gefühlszustand und haben musikalisch einen qualitativen Indie Pop – bzw. Indie Rock drauf, der durch das Wirken der Mitglieder Brandon Johnson (Gesang), Gilbert Ortega (Gitarre & Produzent),  Luis Mendez (Schlagzeug & Percussion) und Brian Chitwood (Bass) auf erfrischende Art zum Leben erweckt wird. Leicht ersichtlich, ist Mitglied Gilbert Ortega auch für die Produktion des Songmaterials verantwortlich, welches in den Pyramix studios in Glendale Arizona aufgenommen, gemischt und auch gemastert wurde. Die Single B.I.N.Y ist hierbei ein Vorbote zum kommenden Full-Lenght Album von Warriors Of The Month, welches am 16. April diesen Jahres erscheinen wird und auf den Namen ix+e getauft wird.

B.I.L.Y ist hierbei der perfekte Song, welcher die Vorfreude auf das kommende Full-lenght erwecken lässt und süchtig nach mehr macht. Am Anfang von B.I.L.Y steht ein von Pianoakkordfolgen geschwängerte Einleitung, die mit mystischer sphärischer Untermalung für eine harmonische Soundkulisse sorgt. Doch ohne diese lange auszureizen, legen Warriors Of The Month direkt los und präsentieren ein zügiges Spektakel, welches aus unverzerrten Rhythmusgitarren, statten bässen, psychdelischen Halleffekten und spielerischer Raffinesse besticht. Eingängig im Rhythmuspart gehalten und den Sänger mit seiner tiefen, schönen Stimme ordentlich stützend, handelt Baby I Love You von der Verlustangst und auch wenn das dem ein oder anderem etwas kitschig erscheinen mag, zeigen Warriors Of The Month nicht nur ihre Fähigkeiten an ihren Instrumenten, sondern auch, dass sie fähige Songwriter sind. Ein wenig „mehr“ könnte es hierbei schon bei der instrumentalen Gesaltung des Verses sein, doch dies macht der starke melodische und harmonische Refrain wieder mehr als Wett. Warriors Of The Month harmonieren perfekt miteinander und beweisen, dass sie Musiker sind, die es durchaus verdient haben, dass man ihnen Gehör schenkt. Auch die Soundqualität des Stücks an und für sich, die Produktion, ist nicht von schlechten Eltern und kommt knackig und satt aus den Boxen. Sowohl Musiker, als auch Sänger sind nicht nur gute Songwriter, sondern auch durchaus Fähige Musiker.

Fazit 8 von 10: Interessante Indie Pop bzw. Indie Soft Rock Single, mit flottem Charakter. Freunde der Songwritingkunst und der unverzerrten Töne, bekommen hier wahrliche Kunst serviert, die ihr unbedingt mal anhören solltet.

Mehr zu Warriors Of The Month im Netz:

Warriors Of The Month bei Facebook:
https://www.facebook.com/wotmband

Warriors Of The Month bei Apple Music anhören:
https://music.apple.com/artist/warriors-of-the-month/1279070666

Warriors Of The Month bei Spotify anhören:
https://open.spotify.com/artist/3RfYhPVmJstE0PICPTQFXi?

Scroll to Top