Mit seinem Debütalbum Simiente beweist der aus Chile stammende Künstler Ronald Furet, das gut Ding manchmal eben Weile braucht! Mit gerade einmal zwölf Jahren begann dieser talentierte Songwriter und Sänger-, sowie Musiker seine Karriere und präsentiert nun mit Simiente ein Album dessen Songs zwischen den Jahren 1994 bis 2006t entstanden sind. Hierbei hat er alte Demoaufnahme zu Rate genommen und sich dazu entschieden die Songs neuaufzunehmen. Und was dabei herausgekommen ist, ist ein fantastischer Mix aus Indie Rock-, Soft-Rock und Indie Pop, welcher Genreübergreifend funktioniert, aber das Album nicht zerstückelt, sondern vielmehr fantastisch aus den Boxen kommen lässt.

In spanischer Sprache gehalten-, sind es Songs wie der Opener Tarde, die nicht nur durch ihr emotionales Songwriting und das gefühlvolle Composing glänzen-, sondern auch durch die Melodieführung und den schönen Gesang von Mastermind Ronald Furet, der sich hier in kompositorischer Freizügigkeit präsentiert- und einen Stilmix aus Indie Rock- beziehungsweise Indie Pop überzeugt. Ronald Furet geht hierbei auf’s Ganze und lässt nicht nur technisch die Katze aus dem Sack, sondern auch gesanglich. Weitere Songs wie zum Beispiel Die Klaviergetränkte Ballade Melancolia zeigen die Vielseitigkeit dieses Künstlers-, welcher seine einzelne Songs mit Sorgfalt entstehen lässt und dafür sorgt, dass der Hörer keine Langeweile erhält. Auch wenn man hierbei der spanischen Sprache nicht mächtig ist, wird man von der Musik direkt mitgezogen und versteht zumindest mit dem Herzen. Mit einem 70’s Funk-Rock Vibe kommt dann das zügige und tanzbare Energia aus den Boxen, bei welchem der funkige Bass das hauptsächlich tragende Element ist und hierbei durch seine fantastische Komposition und den vielseitigen und interessanten Sound überzeugt. Ronald Furet überzeugt mit einem Sound, der nicht nur technisch einwandfrei ist-, sondern auch divers. Und somit sollte man diesen Künstler unbedingt mal anhören!

Fazit 8 von 10: Indie Pop bzw. Indie Rock at it’s Best. Liebhaber des Genres sollten sich dieses vielseitige Album unbedingt mal anhören.

Mehr zu Ronald Furet im Netz:

Ronald Furet – Die offizielle Webseite:
https://www.furetmusical.com

Ronald Furet bei Facebook:
https://www.facebook.com/furetmusical

Ronald Furet bei Spotify anhören:
https://open.spotify.com/artist/2iq28BLmYz0CcurkTMcTCZ

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top