So manch ein Mensch wünscht sich nichts sehnlicher als dem Stress und dem Leid der modernen Zeit zu entfliehen und sehnt sich nach Geborgenheit. Dies ist eine der verschiedenen Interpretationsmöglichkeiten, welche The Cradle der Künstlerin Blake Red bietet. Die vielseitig begabte Musikerin aus Illinois ist für ihre leidenschaftlichen und fantastischen Lyrics bekannt und ist neben der Tätigkeit als Produzentin, Songwriterin und Sängerin auch an vielen Instrumenten versiert. Die pure Kraft ist es, welche sie auf dem progressiven Rock Song The Cradle zum Ausdruck bringt. The Cradle, stellt mitsamt seines Videoclips die dritte Veröffentlichung der us-amerikanischen Künstlerin dar. 2019 mit dem extended Player S.O.S (Songs On Suicide) das erste Kapitel ihrer musikalischen Laufbahn aufgeschlagen und dieses Jahr mit Follow Me nachgelegt, ist nun The Cradle veröffentlicht worden und gibt sich in einem progressiven Rocksound.

Bei dem modernen, druckvollen Alternative Rock, welchen Blake Red auf The Cradle präsentiert, hört man direkt kompositorische Inspiration, die sich durch einen ordentlich druckvollen Rocksound auszeichnet und mit einem progressiven Arrangement überzeugt, bei welchem die involvierten Musiker souverän ihr Programm durchziehen. Von komplexere Rhythmik und Melodieführung kann gesprochen werden, wenn man sich die Taklung im Verse und den gradlinigen Wechsel davon im Refrain und auch zwischenzeitlich variiert The Cradle, der mit einem spritzigen Solo der Leadgitarre noch eine Portion aufsetzt. Dieses instrumentale Rockgepolter ist dabei das fantastische Instrumental für das kraftvolle und unter die Haut gehende Stimmorgan von Blake Red, welche mit ihrer gesanglichen Leistung der perfekten Instrumentenführung, einfach mal im Vorbeigehen die Show stiehlt. Die Produktion ist ordentlich knackig und druckvoll und bietet dabei interessantes für die Fraktion, der  female fronted Rock Fans.

Fazit 8 von 10: Solider moderner Alternative Rocker mit progressivem Flair.

Mehr zu Blake Red im Netz:

Blake Red – Die offizielle Webseite:
https://www.blakered.com/

Blake Red bei Facebook:
https://www.facebook.com/blakeredrocks

Blake Red bei Spotify anhören:
https://open.spotify.com/artist/6TFB87dhPwgXWZ2hhTyRm

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top