Mit Guise aus Liverpool bekommen die Liebhaber des klassischen Hard Rock voll was auf die Ohren! Female Fronted Hard rock, wie man ihn den 1980er Jahren liebte und kannte, bietet dieses Trio aus dem englischen Liverpool. Solide und spritzig bis gut strukturierter Rock, welcher energisch aus den Boxen kommt.

Ein gewisser Faktor der populären Musik ist in der Sound-DNA von Guise durchaus vorhanden und neben den hervorragend strukturierten Riffs im Rhythmusbereich, wobei sich Gitarrist- und Bassist nichts wegnehmen und eine geschlossene Einheit mit dem Drummer bieten, sind kurze und prägnante Gitarrensolos fester Bestandteil des Arrangements eines Songs, der einfach derbe nach 1980’s schreit und genauso wirkt auch das Image dieser jungen Band. Rohe Gitarrenriffs, wie man sie aus den 1970er Jahren kannte und ein Spirit wie aus den Achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts zieren das Arrangement und wenn man das Image der Band betrachtet, so unterstreicht dies sogar noch die Vermutung.

Liebhaber des soliden Hard Rock werden die Energie zu schätzen wissen, welchen Guise in ihrem Sound an den Tag legen. Kompromisslos und ehrlich und auch die Sängerin passt wie angegossen auf die musikalische Darbietung, welche Guise zum besten geben. Ihre Stimme wird von der Musik perfekt getragen. Sicher erfinden Guise das Rad der Rockmusik nicht neu, aber sie stechen definitiv aus der Masse heraus und wenn man dem gekonnten und einfühlsamen weiblichen Gesang lauscht, so ist auch inhaltlich hinsichtlich der Lyrics so einiges Dargeboten. Zugegeben: Die Produktion könnte ein bisschen präziser aus den Boxen kommen, so wirken die Gitarren teilweise etwas schwachbrüstig abgemischt. Dieser Umstand wäre aber durchaus zu verschmerzen. Wer jedoch über dieses marginale Manko drüber hinwegsehen kann, der wird seine helle Freude an dieser Retroträchtigen Band haben, die trotz ihres Retro-Flairs modern rüberkommen und bei denen alles aufeinander abgestimmt ist.

Fazit 8 von 10: Überdurchschnittlich guter Rock von einer Band mit Retro-Flair. Wer sowas mag, sollte Guise auf dem Schirm haben.

Mehr zu Guise im Netz:

Guise bei Facebook:
https://www.facebook.com/guiseofficialmusic

Guise bei Instagram:
https://www.instagram.com/guiseofficialmusic/

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top